Umzugshelfer Berlin

Wie und wo kann man Umzugshelfer in Berlin finden? Das wird unser Hauptthema in diesem Beitrag sein und natürlich werden wir alles rund um das Thema Umzugshelfer erfahren. Wir werden hier auch auf die Frage eingehen, wer haftet bei einem Schaden, wenn private und professionelle Umzugshelfer beim Umzug tätig waren.

Informieren Sie sich hier, wo Sie Hilfe zu Ihrem Umzug finden und worauf Sie dabei achten sollten. Wir freuen uns sehr auf Ihr Interesse und begrüßen Sie nun herzlich zu unserem Beitrag.

Kommen wir in unserer ersten Frage nun direkt zum Inhalt.

 

Wo kann ich Umzugshelfer in Berlin finden?

Wenn es darum geht, Umzugshelfer zu finden, dann kann in erster Linie natürlich das Internet aushelfen. Hier gibt es in den einschlägigen Seiten diverse tolle Angebote zu günstigen Konditionen zu finden.

Als Tipp von uns: Besuchen Sie auch bekannte Webseiten, die Immobilienangebote zum Kauf und zur Miete anbieten. Hier lassen sich auch die günstigsten Angebote zu den unterschiedlichsten Umzugshelfern finden.

Denn bei einem Umzug ist jede helfende Hand willkommen. Und je nachdem wie professionell der eigene Umzug ablaufen soll, kann man eine Umzugsfirma damit beauftragen, oder aber Sie stellen für diesen Tag Umzugshelfer ein, die beispielsweise aus Studenten bestehen.

KONTAKT

RUFEN SIE UNS AN

030 680 880 23
03068088024

info[at]mega-umzuege.de

Wir sind auch kurzfristig für unsere Kunden erreichbar und erledigen Entsorgungen zügig.

ADRESSE

Mega Umzüge e.K.
Sonnenallee 150
D – 12059 Berlin

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag 9:00 – 18:00 Uhr

LETZTE BEITRÄGE:

Jetzt beraten lassen.

Montag bis Freitag 9:00 – 18:00 Uhr 030 680 880 23

In Berlin Umzugshelfer zu finden ist nicht schwierig

Wer dabei auf ein paar Punkte achtet, der wir auch gute Erfahrungen dabei machen und außerdem noch eine Menge Geld sparen.

Wofür sind Umzugshelfer denn eigentlich da? Natürlich kann die Frage hier nur damit beantwortet werden, dass man beispielsweise sagt: Sie sind dazu da, um Dinge von einem Ort zum nächsten zu transportieren. Doch so einfach ist das nicht. Denn hier kann viel schief gehen, wenn nicht ordentlich gearbeitet wird. Und darüber hinaus ist die Verletzungsgefahr nicht gering, wenn es um den Umzug geht.

Doch wir zeigen Ihnen hier nun, welche Aufgaben Umzugshelfer außerdem übernehmen können:

 

  • Engagieren Sie einen Babysitter für Ihre Kinder, wenn Sie keine Zeit haben, da Sie mit dem Umzug beschäftigt sind. Ja, genau. Umzugshelfer können auch Personen sein, die nicht nur die Kisten schleppen. Auch wenn es um die Kleinsten in Ihrer Familie geht, können diese Helfer Ihnen am Umzugstag sehr viel abnehmen.

Studenten als Umzugshelfer in Berlin und Umgebung als Fahrer

Sie haben keinen Führerschein? Brauchen jedoch einen Transporter zu Ihrem Umzug? Dann kann ein Umzugshelfer für Sie hier die Lösung sein. Gerade wenn es darum geht, einen Transporter zu fahren, sind viele Helfer bereit, dies zu tun.

Natürlich muss im Vorfeld versicherungstechnische Fragen geklärt werden. Doch dies ist meist nicht kompliziert und schnell gemacht.

Denken Sie dabei an die Angebote der unterschiedlichen Baumärkte. Ihr Helfer kann dabei eigenständig einen dieser Transporter mieten und Sie bezahlen nach Rückgabe einfach die Rechnung selbst.

Ist die Verpflegung zu Ihrem Umzug gesichert? Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, einen Umzugshelfer für die Verpflegung aller anderen Helfer zu beauftragen?

Dann könnte das in Zukunft die Lösung sein. Denn wer keine richtige und nahrhafte Verpflegung zu einem Umzug sicherstellen kann, der wird schnell schlechte Laune und wenig Motivation ernten.

Umzugshelfer in Berlin als Fachkraft zu Ihrem Umzug

Sind nach und vor Ihrem Umzug unterschiedliche Renovierungsarbeiten nötig? Dann kann Ihnen ein Umzugshelfer eventuell weiterhelfen. Denn ein Umzugshelfer muss nicht nur Kisten schleppen, ein Helfer kann auch ein Elektriker im Freundes- und Bekanntenkreis sein, der Ihnen zur Unterstützung Ihres Umzugs helfen möchte.

Hier haben Sie den Vorteil, dass Sie viel Geld sparen können. Denn die Beauftragung einer professionellen Handwerksfirma kann schnell teuer werden und viele Unternehmen haben nicht immer einen Termin kurzfristig für Sie frei.

Doch egal für welche Art der Arbeit Sie sich für einen Umzugshelfer entscheiden, wichtig ist dabei, dass Sie immer einen Plan verfolgen. Denn wenn gebuchte Umzugshelfer am Umzugstag bereitstehen und keiner weiß so richtig, was er oder sie zutun hat, dann entsteht schnell Chaos und der Frust ist vorprogrammiert.

Deshalb erstellen Sie einen Plan zu Ihrem Umzug, zu dem jeder sehen kann, wofür er eingeteilt wurde. Bilden Sie außerdem Teams. Das hilft, im Wesentlichen die Ordnung zu behalten und spart meist eine Menge Zeit.

Wo kann ich Umzugshelfer in Berlin für private Zwecke finden?

Haben Sie Ihren Plan zu Ihrem Umzug erstellt und Ihnen ist nun klar, wie viel Hilfe Sie brauchen und was genau getan werden muss? Dann kann es losgehen und die Suche kann starten.

Doch wo kann man Umzugshelfer in Berlin für den privaten Umzug finden? Die Frage ist nicht schwer zu beantworten. Denn Orte gibt es viele, wo Sie Hilfe zu Ihrem Umzug finden können. Wir zeigen Ihnen nun, wo die besten Stellen zu finden sind:

  • Als Erstes helfen Freunde und Bekannte meist gerne bei einem Umzug. Und der Vorteil ist hier meist, dass diese wenig bis kein Geld verlangen, wenn es um die Hilfe zu Ihrem Wohnortswechsel geht. Und gerade wenn es um die Familie geht, helfen einige immer gerne, auch wenn es nur um die Verpflegung der Umzugshelfer geht.
  • Haben Sie bereits Erfahrungen auf Online-Jobbörsen gesammelt? Hier lässt sich schnell und völlig unkompliziert viele motivierte Helfer finden. Und nicht nur wenn es um den Umzug als Umzugshelfer geht, können diese Online-Portale weiterhelfen. Sie benötigen einen Elektriker oder eine Hilfe für Tapezierarbeiten und Streicharbeiten in Ihrer alten oder neuen Wohnung? Dann finden Sie hier sicherlich auch die nötige Hilfe für Ihr Vorhaben.
  • Kleinanzeigen in der Zeitung und auf dem Schwarzen Brett. Auch wenn es auf den ersten Blick völlig veraltet klingt. So ist dies häufig eine tolle Möglichkeit, Helfer für den eigenen Umzug zu finden. Nutzen Sie hierbei die Suche und stellen mittels Kärtchen eine Anfrage auf dem Schwarzen Brett. Oder aber Sie suchen gezielt nach Angeboten zu Umzugshelfern als Studenten beispielsweise.

Wer haftet, wenn etwas zu Bruch geht?

Bei einem professionellen Umzugsunternehmen wie die MEGA Umzüge in Berlin ist die Frage einfach zu beantworten: Wenn das Umzugsunternehmen die Kartons selbst verpackt, dann steht dieses Unternehmen auch in der Haftung, falls mal etwas kaputt geht.

Und auch wenn ein Möbelstück aus der Hand rutscht, während es im Treppenhaus heruntergetragen wird, dann ist auch die gewerbliche Haftpflicht des Umzugsunternehmens in der Pflicht, für Schadensansprüche aufzukommen.

Dies wird von professionellen Umzugsunternehmen in den meisten Fällen jedoch im Vorfeld mit dem Kunden abgesprochen. So bleiben keine Fragen offen, wenn doch mal etwas schief geht.

 

Doch was passiert, wenn mir eine Privatperson bei meinem Umzug in Berlin hilft und etwas geht kaputt?

Hier wird anders als bei einer professionellen Umzugsfirma immer von einer stillschweigenden Haftungsbeschränkung ausgegangen. Das bedeutet, es handelt sich hier um einen Freundschaftsdienst und um diese privaten Personen in Haftung nehmen zu können, muss der Umzugshelfer mit Ihnen einen Vertrag eingehen.

Das heißt, wenn Sie eine private Person mit Ihren privaten Arbeiten beauftragen möchten, so sollten Sie im Falle eines Schadens dies schriftlich vorher festlegen, was passiert, wenn etwas herunterfällt und somit zu Bruch geht.

Denn nicht alle private Haftpflichtversicherung ersetzen den Schaden, der bei einem Umzug passiert, wenn die entsprechenden Personen einen fremden Sachschaden verursachen.

Deshalb sprechen Sie diese Dinge im Vorfeld genau mit den Helfern ab, ob diese im Schadensfall eine Haftung übernehmen sollen, oder der Schaden zu Ihren Lasten geht, da es eine Art Freundschaftsdienst darstellt.